Stellenmarkt

Der Stellenmarkt ist ein kostenloser Service. Mitglieder der Brandenburgischen Architektenkammer können im Mitgliederbereich unter Stellenangebot/ -gesuch anlegen ihre Anzeige eingeben. Nichtmitglieder nutzen bitte beiliegendes Formular.

Die Brandenburgische Architektenkammer übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der vom Inserenten gemachten Angaben. Ein Rechtsanspruch auf Einstellung der Anzeige besteht nicht.
Die Architektenkammer behält sich vor, Anzeigen abzulehnen, wenn diese einen rechts- oder sachwidrigen Inhalt haben oder aus sonstigen Gründen unzumutbar sind. Die Prüfung und Freigabe erfolgt zeitnah durch die Architektenkammer.

Die Stellenangebote /-gesuche bleiben in der Regel 4 Wochen veröffentlicht. Sie können allerdings auf Wunsch vorher gelöscht oder verlängert werden. Senden Sie bitte dazu - unter Angabe Ihres Namens, des Titels und ggf. Ihrer Mitgliedsnummer eine E-Mail an tetzlaff@ak-brandenburg.de

Stellenangebote

Amtsleiter*in Bauamt« (m/w/d)

 

Die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder) mit ca. 58.000 Einwohnern sucht für die aktive Gestaltung ihrer weiteren Entwicklung zielstrebige, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeiten. Für die Nutzung der besonderen Möglichkeiten und Potenziale der Stadt werden hohe Kreativität, Entscheidungsfreude und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft erwartet.

Im Dezernat Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bauamt die Stelle als

"Amtsleiter*in“ (m/w/d)

zu besetzen.

Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet möglichst in Vollzeit (derzeit 39,5 Stunden pro Woche).

Die Stadt Frankfurt (Oder) fördert aktiv die Gleichstellung aller Bewerber*innen (m/w/d). Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

Der künftige Aufgabenbereich umfasst:

1. Leitung, Lenkung, Koordinierung und Überwachung der Aufgabenwahrnehmung in den zugeordneten Verantwortungsbereichen

  • Stadtentwicklung / Stadtplanung
  • Sanierung / Stadterneuerung / Stadtumbau
  • Technische Bauaufsicht
  • Denkmalschutz und –pflege
  • Sekretariat / Rechtliche Bauaufsicht
     
  • Wahrnehmung der Personalverantwortung
    • Personalwirtschaftlichen Angelegenheiten (Personalauswahl, -einsatz, Stellenbeschreibungen, Anforderungsprofile),
    • Personalführung (Beurteilungen, Mitarbeitergespräche, Dienst- und Fachaufsicht, Abschluss und Bewertung von Zielvereinbarungen, systematische Leistungsbewertung),
    • Erarbeitung/Fortschreibung der Personalentwicklungskonzeption des Amtes,
    • Überwachung der Einhaltung der Bestimmungen des Arbeitsschutzes,
  • Wahrnehmung der Organisationsverantwortung
    • Organisation und Kontrolle der Aufgabenerfüllung (Arbeitsverteilung, Arbeitsauslastung, Arbeitsabläufe, Mitarbeitereinsatz, Planung/Einsatz von Arbeitsmitteln,
    • Organisationsentwicklung des Amtes konzipieren und umsetzen,
    • Erarbeitung und Durchsetzung von Maßnahmen zur Steigerung von Qualität und Wirtschaftlichkeit des Amtes,
  • Wahrnehmung der Budgetverantwortung (nach Maßgabe des allen Fachämtern vorgegebenen Handlungsrahmens)
    • Planung, Verhandlung, Verantwortung der Produkte / des Budgets,
    • Entscheidung über Einsatz von Haushaltsmitteln im Rahmen des Amtsbudgets,
    • Überwachung der Wirtschaftlichkeit.
  • Verantwortliche Umsetzung der Zielvorgaben des Oberbürgermeisters und des Beigeordneten sowie der kommunalpolitischen Gremien für die Aufgabenbereiche,
  • Festlegung der Ziele und Aufgaben für die Verantwortungsbereiche,
  • Festlegung, Durchsetzung und Kontrolle von Bearbeitungs-, Entscheidung- und Handlungsvorgaben sowie von fachlichen Standards für die Aufgabenbereiche,
  • Vertretung des Fachamtes in den kommunalpolitischen Gremien sowie gegenüber den Landesbehörden, soweit nicht dem Beigeordneten vorbehalten,
  • Leitung bzw. Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Beigeordneten und der Pressestelle,
  • Leitung bzw. Durchführung von Bürgerbeteiligungsprozessen,
  • Anordnung bzw. Durchführung von Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Gefahrenabwehr),
  • Lenkung und Überwachung von Widerspruchs- und Klageverfahren,
  • Mitwirkung bei der Entscheidungsfindung in Ausschreibungsverfahren.

2. Erarbeitung bzw. Mitwirkung bei der Erarbeitung der strategischen Ziele der Stadtentwicklungsplanung und der teilräumlichen Entwicklungsplanungen

  • Bestimmung der grundsätzlichen Ziele der Stadtentwicklung
  • Bestimmung der grundsätzlichen Ziele der teilräumlichen Entwicklungsplanungen,
  • Bestimmung der Ziele der Stadtkooperation im grenzüberschreitenden und regionalen Zusammenhang,
  • Bestimmung der Grundsätze für eine qualitätsvolle stadtgestalterische Entwicklung.

Wir bieten:

  • eine faire tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes in der Entgeltgruppe 15
  • Zusätzlich eine leistungsorientierte Bezahlung sowie Jahressonderzahlung
  • eine bessere Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitregelungen
  • 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr sowie am 24.12. und 31.12. bezahlt frei
  • monatliche Bezuschussung eines Firmentickets

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung vorzugsweise auf dem Gebiet Städtebau und Raumplanung oder Architektur

 und

  • mehrjährige Fach-, Leitungs- und Führungserfahrung, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung

Die Stelle ist für Schwerbehinderte geeignet.

Sollten wir Ihr Interesse an dem beschriebenen Aufgabengebiet geweckt haben, richten Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31.08.2022 an die

Stadt Frankfurt (Oder)

Fachgruppe Personal-, Organisation und Technikdienstleistungen

Postfach 1363

15203 Frankfurt (Oder)

oder

als PDF-Dokument (max. 19 MB) per Email an: personalverwaltung@frankfurt-oder.de

Es erfolgt keine schriftliche Eingangsbestätigung der Bewerbung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können. Ist dieser nicht beigefügt, werden die Unterlagen nach einem halben Jahr vernichtet.

Kontakt:
Anschrift:

Architekt (m/w/d) in der Niederlassung Lausitz

Zur Verstärkung unseres Architektenteams am Standort Senftenberg suchen wir Sie als engagierten Architekten (m/w/d) - in Festanstellung oder freiberuflich.

Diese Aufgaben bieten wir Ihnen
• Planerische Bearbeitung von Projekten (z. B. Schulen, Kitas, Wohngebäude) mit dem Schwerpunkt der Leistungsphasen 1-5 nach HOAI 
• Sie stehen der Bauüberwachung (m/w/d) in der Ausschreibung-, Vergabe- und Realisierungsphase konsultativ zu planerischen Fragen bei der Umsetzung des Projektes zur Seite
• Sie erarbeiten die Entwürfe sowie in der weiterführenden Planung die konstruktiven Detaillösungen für anspruchsvolle Neubau- und Umbauprojekte
• Dabei übernehmen Sie die Projektleitung sowie die Koordination unserer Fachplaner (m/w/d) und sind verantwortlich für die Kosten,- Termin- und Qualitätssicherung Ihrer Projekte

Das brauchen wir von Ihnen
• Erfolgreich abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Architektur oder einer vergleichbaren Studienrichtung
• Basiswissen zur HOAI, VOB und BGB
• Selbstständige, strukturierte und terminorientierte Arbeitsweise
• Freude an der Arbeit im Team und der Meisterung eines vielseitigen Aufgabenspektrums
• Offenes, kommunikatives und selbstsicheres Auftreten
• Sicherer Umgang mit einschlägiger CAD-Software sowie Software zur Visualisierung (vorzugsweise Photoshop, AutoCAD, Autodesk Revit)
• Gelegentliche Bereitschaft zu Dienstreisen im Rahmen Ihrer Projekte

Das erwartet Sie bei uns
• Kooperation: 400 Spezialisten an nationalen und internationalen Standorten
• Erfahrung: über 70 Jahre innovative Architektur- und Planungskompetenz
• Berufsperspektiven: Weiterbildungen, Feedbackgespräche, Workshops, Forschungsprojekte
• Umweltbewusstsein: Zuschuss zum ÖPNV, JobRad (Fahrradleasing), nachhaltiges Einkaufsmanagement
• Gesundheit: Sportangebote, Vorsorgeuntersuchungen, Kulanztage
• Gemeinschaft: mehrmals jährliche stattfindende Mitarbeiterveranstaltungen, individuelle Teamevents, Seniorenfeiern für unsere ehemaligen Kolleginnen und Kollegen
• Moderne Arbeitsbedingungen: Gleitzeit, Möglichkeit zur Voll- oder Teilzeit und zu mobilem Arbeiten, Zuschuss zu Kitagebühren

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Bitte bewerben Sie sich über unser karriereportal auf: www.iproconsult.com/karriere

Ihr Ansprechpartner für allgemeine Rückfragen ist Eric Graebe (Personalabteilung in Dresden): Tel. +49 351 46 51 179 - eric.graebe@iproconsult.com

IPROconsult GmbH
Schnorrstraße 70
01069 Dresden

Kontakt:
Anschrift:

Geschäftsstellenleitung (m, w, d)

STELLENAUSSCHREIBUNG
Der Verein Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e.V. (AKG) sucht ab 01. Januar 2023 eine
Geschäftsstellenleitung (m, w, d) für 30 Stunden pro Woche, unbefristet.
Sitz der Geschäftsstelle ist Nöldnerstraße 16 in 10317 Berlin.

Der AKG e.V. ist ein Zusammenschluss von Architektinnen und Architekten, die auf dem Gebiet des Krankenhausbaus und Gesundheitswesen tätig sind. Die Geschäftsstelle unterstützt den Vorstand in der operativen Leitung,
besonders bei Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Sie ist erster Ansprechpartner des Vereins, erledigt alle tagtäglich anfallenden Anfragen, regelt Post- und E-Mail-Verkehr sowie Telefonate und kümmert sich
eigenverantwortlich um alle Verwaltungsaufgaben.

Zu den Aufgaben der Geschäftsstelle gehören u.a.:

  • Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit zusammen mit dem Vorstand
  • Vor- und Nachbereitung der Mitgliedertreffen, Vortragsveranstaltungen, Mitgliederversammlungen, Wahlen
    • in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem jeweils verantwortlichen Vorstandsmitglied
  • Vor- und Nachbereitung der Vorstandssitzungen sowie Protokollführung
  • Mitgliederbetreuung/-verwaltung (Daten, Anfragen, Bescheinigungen, Statistiken, Internet, Rundmails)
  • Buchhaltung, Rechnungen stellen/überweisen, Abstimmung mit der Schatzmeisterin und dem Steuerbüro,
  • Monatsabrechnungen, div. Finanzlisten zu Projekten und Veranstaltungen führen sowie Kontakt zu Bank, Finanzamt, Amtsgericht
  • Betreuung bzw. Koordination Website

Sie überzeugen durch:

  • eine verwaltungstechnische oder kaufmännische Ausbildung, jedoch nicht zwingend
  • selbständiges Arbeiten in Rücksprache mit dem Vorstand
  • gute EDV-Kenntnisse für aktuelle Office- und Internetanwendungen
  • Aufgeschlossenheit für digitale Prozesse und Social Media
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englisch wäre von Vorteil
  • gute Organisationsstruktur
  • Identifikation mit den Zielen und Werten des AKG e.V.
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Flexibilität

Ein Bezug zur Architektur wäre von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche und selbständige Tätigkeit
  • ein werteorientiertes Arbeitsumfeld und ambitionierte Vereinsmitglieder
  • Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice
  • Möglichkeit der Weiterentwicklung eigener Kompetenzen und Weiterbildung

Die Anstellung erfolgt ab 01. Januar 2023 und ist unbefristet mit einem Beschäftigungsumfang von 30 h in der Woche. Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen per E-Mail bis
zum 02. September 2022 an die Geschäftsstelle Berlin:

Vorsitzender: Herr Dipl.-Ing. Architekt BDA Marc Rehle
Schatzmeisterin: Frau Dipl.-Ing. Architektin BDA Renée Möser

Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e.V. (AKG)
Nöldnerstraße 16, 10317 Berlin
T: 030-2007 3663
akg@akg-architekten.de
www.akg-architekten.de

Kontakt:
Anschrift:

Seiten

Stellengesuche

Zur Zeit sind keine Stellengesuche vorhanden.